MS-Office praktisch - Röhrs Unternehmensberatung 74889 Sinsheim

Direkt zum Seiteninhalt
Horizont verbreitern

Warum täglich eine Stunde Arbeitszeit vergeudet wird
Nur ein verschwindend kleiner Teil der Mitarbeiter ist fähig, MS-Office-Programme mit einem Leistungsumfang im höheren 2-stelligen Prozentbereich zu nutzen. Klar: diese Aussage trifft nicht auf diejenigen zu, die ständig auf Profi-Niveau als Controller, Kommunikationsassistent, PR-Referent usw. arbeiten. Die Empirie beim Normalanwender belegt:
MS-Word wird als komfortable Schreib­maschine mit Korrektur­funktion verwendet, MS-Excel wie ein DIN A3-Blatt mit Rechenkästchen zum Abtippen - wie gut, dass der Tisch­rechner noch da ist - und Power Point frisst sogar Ressourcen der Nachbar­abteilungen, die man um Rat fragt, weil man stundenlang mit Formatierungsänderungen oder Layouts nicht zurecht kommt.
Nutzung des Leistungsumfangs der MS-Office Anwendungen mit mehr als 30% ist nicht Standard, sondern Seltenheit.
Und besonders Personalmitarbeiter vom Sachbearbeiter bis zur Führungskraft stehen mit mancher Software auf besonderem Kriegsfuß!
.
Das zeigt unsere Vor-Ort-Erfahrung aus mehr als 130 Unternehmen von KMU bis Großkonzern. Schulungen von der Stange berücksichtigen nicht die individuellen und betriebsspezifischen Anforderungen. Unsere Trainings dagegen werden maßgeschneidert am Arbeitsplatz durchgeführt. Sprechen Sie uns an für weitere Erläuterung.
.
Beratung · Umsetzung · Wertschöpfung
sitemap
Zurück zum Seiteninhalt